Organisation

Die Zentralen Informatikdienste (ZID) sind für die Informatikgrundversorgung der Verwaltung des Kantons Basel-Stadt verantwortlich und unterstützen als Business Enabler die Nutzung moderner Digitalisierungstechnologien in der Kantonalen Verwaltung. Dazu gehören im Wesentlichen die folgenden Leistungen, welche auf zuverlässige, anforderungsgerechte und wirtschaftliche Weise erbracht werden:

  • IT-Arbeitsplatz-Services und Mobile Services: Kantonaler Standard-IT-Arbeitsplatz (WorkplaceBS), Mobile Services, Intranet, Internetzugang und Fernzugriff, Telefonie sowie Telefonzentrale, zentraler Servicedesk
  • eGovernment-Services: Kantonale Websites/zentrales Web Content Management und eGovernment-Plattform
  • Infrastruktur-Services: Verwaltungsnetzwerk inkl. sicherer Zugang zu Cloud-Services, Rechenzentrum, Datensicherung und zentrale Verzeichnisse
  • Kantonale Fachanwendungen: Kantonaler Datenmarkt, Zentrale Geschäftsverwaltung und Bewilligungsplattform

Die ZID erbringen ihre Leistungen gemäss einem nach ISO 27001:2013 zertifizierten Managementsystem für die Informationssicherheit.

Unsere Dienstleistungen werden von unseren Mitarbeitenden in den drei Abteilungen „IT-Operations“, „IT-Solutions“ und „IT-Management“ erbracht.

ZID Organigramm (Übersicht) anzeigen