E-Government

Die ZID realisiert neue elektronische Dienstleistungen für Einwohner und Einwohnerinnen sowie Firmen und betreibt die erforderliche Informatikinfrastruktur.

Klick in die Verwaltung

E-Government gewinnt zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Einwohnerinnen und Einwohner, aber auch Unternehmen, wünschen sich von der Verwaltung ein umfassendes Angebot an Online-Dienstleistungen. Als fortschrittlicher Kanton kommt Basel-Stadt diesem Wunsch nach, indem er alle wichtigen Verwaltungsleistungen schrittweise via Internet zur Verfügung stellt. Schon heute können Privatpersonen und Firmen eine Vielzahl an Informationen und Anträgen elektronisch abrufen bzw. abwickeln, so etwa die Bestellung eines neuen Fahrzeugausweises, die Bezahlung und den Bezug von Parkkarten oder die Verlängerung von Arbeitsbewilligungen für ausländische Mitarbeitende.

Der Einsatz von digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien kommt der Wirtschaft, Bevölkerung und Verwaltung zugute: Sie ermöglicht Kontaktaufnahme unabhängig von Öffnungszeiten, beschleunigt Behördengänge und vereinfacht verwaltungsinterne Prozesse. Damit leistetet E-Government einen wichtigen Beitrag zur Standortattraktivität des Kantons.

Die Planung neuer Online-Dienstleistungen erfolgt durch die Fachstelle E-Government.